Einige neue Schüler aus Emmering werden im kommenden Schuljahr die 6. und 7. Klasse (M-Zug) unsere Schule besuchen.

Aus diesem Anlass erhielten Schüler, Eltern und Geschwister die Möglichkeit, den Norden vorab kennenzulernen. Trotz hitzefrei kamen Fr. Mehringer und 3 Schülerinnen der jetzigen 5. Klasse um 17:00 Uhr wieder in die immer noch sehr warme Schule, um die „Neuen“, gemeinsam mit Fr. Jungtorius, der Schulleiterin, willkommen zu heißen. Nachdem ein von Schülern gedrehter Film einen kurzen Einblick in das Schulleben gab, führten die Schülerinnen einen Rundgang an, in dessen Verlauf sie ihren zukünftigen Klassenkameraden all die Räume zeigten, die ihnen wichtig waren. Los ging es auf der Dachterrasse mit der Sternwarte. Hier suchten wir gemeinsam die „Grobrichtung“, aus der die Schüler in Zukunft „anreisen“. Nach einem Zwischenstopp in den Fachräumen gab es schließlich in der Schulküche Steckerleis und eine Gesprächsrunde, in der Schüler und Eltern Gelegenheit hatten, alle Fragen, die sie auf dem Herzen hatten, zu klären.

 

Liebe Emmeringer,

ich hoffe, ihr habt gemerkt, wir freuen uns auf euch!

Danke auch an alle Eltern, die ihre Kinder begleitet haben. Sie alle begegneten dem „Norden“ mit großer Offenheit. Das tat sehr gut, nachdem in den Verbundsitzungen und in der Presse oft ein gegenteiliger Eindruck erweckt wurde. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und hoffe, Sie oft bei uns in der Schule zu sehen. Wir legen großen Wert auf eine intensive Elternarbeit, die mit der interessierten Beteiligung aller steht und fällt.

Eure

B. Jungtorius (Schulleiterin)

logo dark

Grund- und Mittelschule
Fürstenfeldbruck Nord

Kontakt

Schulträger

Schulamt